Natürlich müssen Sie noch selbst entscheiden, auf …

Bild liegekomfort matratze bett Raymondo Gelato

…welcher Matratze Sie gut schlafen werden, denn Komfort ist eine Frage der persönlichen Diskretion. Das charakteristische Merkmal einer Taschenfederkernmatratze ist die klassische Tonnen-Taschenfeder. Die Matratze ist die eigentliche und unverzichtbare Unterlage, die es Ihnen ermöglicht, sich bequem hinzulegen und gut zu schlafen.

Wenn es sich jedoch um eine Matratze handelt, die nicht an die individuellen Bedürfnisse angepasst ist und nur sehr schlechten Schlafkomfort bietet, kann auch der Schlaf zur Qual werden. Dadurch wird eine unterstützende Funktion der Matratze auch dann gewährleistet, wenn die Körperpositionen nach Bewegungen im Schlaf verändert werden. Da jeder Mensch das Gefühl der Bequemlichkeit anders empfindet, empfinden Sie vielleicht den nächsten Grad an Festigkeit als angenehmer.

Wenn Sie ein eher festes Liegegefühl bevorzugen, sollten Sie stattdessen nach einem höheren Grad an Festigkeit suchen. Andererseits ist bei Matratzen, die dauerhaft mehr Gewicht als empfohlen ausgesetzt sind, die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie sich abnutzen, als bei Matratzen, die wie empfohlen verwendet werden. Damit Kinder gesund wachsen und sich gesund entwickeln können, brauchen sie eine Matratze, die ziemlich hart – mäßig hart – ist.

Dadurch kann sich der Körper vollständig strecken. Wenn die Matratze zu kurz ist, ist es leicht, den Kopf oder die Füße aus dem Bett zu schlagen. Für eine optimale Bequemlichkeit ist es notwendig, oben und unten einen Freiraum von etwa 10 Zentimetern zu lassen. Dies wiederum kann später zu Rücken- und Haltungsproblemen führen. Letztendlich sollte die Matratze in Kombination mit der richtigen Lattenrostunterlage die bestmögliche Kombination bieten.

Natürlich müssen Sie noch selbst entscheiden, auf …
Markiert in: