Deshalb sollten Sie vor dem Kauf einer Matratze …

…auch darüber nachdenken, wie lange Sie sie benutzen wollen. Nur mit der richtigen Matratze erhalten Sie einen erholsamen und komfortablen Schlaf. Zu diesem Zweck finden Sie Babybettmatratzen von 60×120 oder noch kleiner 40×80 oder 45×90.

Zur perfekten Matratze gehört immer die richtige Unterfederung. Es muss nicht immer ein Lattenrost von höchster Qualität sein – das hängt von der Qualität und Höhe der Matratze ab. Kinder wachsen schnell und verändern ständig ihre Körperform. Matratzen mit einer Länge von 160 bis 200 cm sind für Vorschulkinder und Jugendliche geeignet. Kinder verbringen durchschnittlich etwa 10 Stunden pro Tag im Bett. Obwohl ihr Schlafbedürfnis nicht so groß ist wie im Alter von Säuglingen und Kleinkindern, ist gesunder Schlaf für ihr Wachstum und ihre Gesundheit ebenso wichtig.

Und es verbessert Ihren Schlaf dank seines weichen Griffs, der atmungsaktiven Materialien und des beheizten Bezugs – ganz wie Sie es wünschen. Ein Kind wiegt einfach nicht so viel wie ein Erwachsener, deshalb braucht es eine geringere Schaumstoffdichte als ein Erwachsener, was billigere Matratzen bedeutet. Für einen ruhigen Schlaf benötigen Sie eine bequeme Matratze und eine gute Schlafposition. Es gibt ein paar Tipps, die Ihnen helfen, ohne Nacken- und Rückenschmerzen aufzuwachen. Ein Festigkeitsrechner kann Ihnen bei der Auswahl der besten Matratze helfen.

Deshalb sollten Sie vor dem Kauf einer Matratze …
Markiert in:
Traumhaus - Bauen und Einrichten