Dank des barrierefreien Hochbeetes haben auch …

…Rollstuhlfahrer die Möglichkeit, Pflanzen uneingeschränkt in den Boden zu stellen. Stattdessen halten Magnete die Möbelteile fest zusammen. Das Ergebnis ist heute ein komplettes Möbelsystem, das nach Belieben verändert werden kann. Ein Düsseldorfer Erfinder hat einen Haartrockner entwickelt, der effizienter und leiser sein soll als vergleichbare Geräte. Es basiert auf Lufteinlässen auf beiden Seiten und einem erhöhten Luftstrom in Innenräumen. Der schmutzabweisende Griffbereich sorgt für eine lange Lebensdauer Ihrer Handschuhe.

Verstärkte Handflächen und ein hervorragendes Innenfutter gewährleisten eine komfortable und sichere Handhabung. Eine der Stärken des Systems ist sein Gegenstromsystem. Es enthält auch eine Erfindung, die es ermöglicht, Gläser im Handumdrehen einzufrieren, und ein Fahrrad, das immer mit geradem Rücken gefahren wird.

Henriette probiert ein klassisches Modell aus – und schaut sich eine elektrische Version an. Die Ursprünge der Höpkens Ruh gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Außerdem gibt es einen Zeckenentferner, der krabbelnde Tiere auf die gleiche Art und Weise einwickelt – und Fußballschuhe, die ein vielfältiges Training ermöglichen. Diesmal geht Henriette Fee Grützner zur See – mit einem Katamaran, der viele Formen annehmen kann. Im Labor für Lebensmittelanalysen besucht Henriette Forscher, die sich mit Würmern – als Nahrung – beschäftigen.

Dank des barrierefreien Hochbeetes haben auch …
Traumhaus - Bauen und Einrichten